marker icon phone icon mail folder icon facebook icon twitter icon google plus icon arrow down icon arrow left icon arrow right icon
Strände in Thassos

Der größte Strand von Thasos, der Goldene Strand, befindet sich im östlichen Teil der Insel, und liegt 12 km von Limenas und nur 4 km von Panayia entfernt. Die Küste von Chrysi Ammoudia ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, sowohl für die Reinheit des Wassers, als auch für die Qualität der Dienstleistungen, die dort den Gästen geboten werden. Der sehr populäre Strand ist organisiert, ist leicht zugänglich und verfügt über einen Parkplatz. Dieser zauberhafte Strand verdankt seinen Namen der blendenden Reflexion der Sonne auf den sehr feinen, weißen Sand. Sein seichtes und sehr sauberes Wasser macht die Chrysi Ammoudia ideal auch für kleine Kinder. Seine Lage ist ideal, auch für Spaziergänge, besonders zur anderen Seite des Strandes, der Goldenen Küste oder Skala Potamia. In der vielbesuchten Ortschaft von Chrysi Ammoudia ist es leicht, eine Unterkunft zu finden. Dort finden Sie eine Vielzahl von Hotels, Zimmern zur Miete, aber auch Campingplätze, während am wunderschönen Strand Dienstleistungen und Wassersportaktivitäten angeboten werden.

Paradeisos

Im Osten von Thasos, 2 km vom Dorf Kinoira und 23 km von Limenas entfernt, gibt es ein verstecktes exotisches Paradies. Die Schönheit des dichten Waldes der Region, der goldene Glanz des Goldenen Strandes und der tropische blaue Rausch des kristallklaren Wassers sind so prächtig, dass der Name des Strandes gerechtfertigt ist: „Paradeisos“. Der Strand ist organisiert, hat Liegestühle, Sonnenschirme und Strandsportarten, wie Beach Volley, sind populär. Der weiße Strand von einzigartiger Schönheit war früher ausschließlich ein FKK-Strand. Seither haben sich die Nudisten auf die eine Seite der Küste zurückgezogen. Der Zugang zu Paradeisos ist relativ einfach und am organisierten Strand gibt es drei Parkplätze. Sie können neben der Hauptstraße parken oder auf den zwei breiten, in gutem Zustand befindlichen Feldwegen weiterfahren, die bis zum Meer führen.

 Aliki

Auf der südöstlichen Seite von Thasos, 31 km von Limenas entfernt, liegt Aliki mit zwei der populärsten und vielbesuchten, aber zugleich auch schönsten Strände der Insel. Der südliche Strand in Aliki ist organisiert, mit goldenem Sand innerhalb und außerhalb des Wassers und mit vielen kleinen Tavernen und Ouzerien für gutes Essen. Er ist voll von Leben, Rhythmus und Gästen. Der nördliche Strand ist andererseits weniger gut besucht. Er ist nur an einer Stelle organisiert. Dort gibt es Sand und Kieselsteine außerhalb und Steine beim Betreten des blaugrünen Wassers. Die beiden Buchten der Aliki bilden einen natürlichen Ankerplatz für kleine Fischerboote, was der Gegend einen unvergleichlichen malerischen Charakter verleiht, während die dichte Vegetation und die generelle Beschaffenheit des Ortes die perfekte Szenerie für einzigartige Wanderungen bieten.

Giola ist ein natürliches Felsenbecken, welches sich in der Region von Astris im Süden von Thasos, in einer Entfernung von 40 km von Limenas befindet. Die felsigen Wände, die sie umgeben, haben eine Höhe von bis zu 8 m und zahlreiche Schwimmer tauchen aus der Höhe in das klare Wasser. Um an diesen einzigartigen Ort zu gelangen, bedarf es Ihrerseits viel körperlicher Anstrengung und einen langen Fußweg, da der Weg nach Giola als schwierig angesehen wird.

Saliara

An der nördlichen Spitze von Thasos, 7,5 km von Limenas entfernt, erwartet Sie ein exotischer Strand. Seine einzigartigen weißen Kieselsteinchen und das eindrucksvolle blaue Wasser von Saliara bescheren Ihnen einen Traumsommer. Das blendende Weiß und die unzähligen, bezaubernden Farbnuancen von Blau an diesem organisierten Strand werden Ihnen lange Zeit in Erinnerung bleiben. Ihre einzigartigen Merkmale machen die Küste in Saliara in den letzten Jahren besonders populär. Um sie zu besuchen, müssen Sie in Richtung Makriammos fahren und dann rechts abbiegen auf den breiten Feldweg vor dem Hotel. Der Weg ist geräumig und in gutem Zustand, aber natürlich müssen Sie vorsichtig sein. Am Ende des Feldweges werden Sie einen Parkplatz finden.